Systemzertifizierung

Managementsysteme, IT-Prozesse und ganze Unternehmen können nach international anerkannten Standards und Normen bewertet und zertifiziert werden. TÜV Rheinland bewertet jedes Jahr mehrere Unternehmen bzw. betriebsinterne Prozesse.

Verbraucher und Kunden gewinnen über das Zertifikat Einsicht und Vertrauen in die Arbeitsweise eines Unternehmens. Beispielsweise muss ein Unternehmen nach der ISO-Norm 9001 ständig die Kundenzufriedenheit untersuchen und verbessern. Entsprechend dürfen Kunden eines so zertifizierten Unternehmens davon ausgehen, dass sie etwa bei Problemen oder Reklamationen ernst genommen werden und wirksame Hilfestellung erhalten.

Ablauf einer Systemzertifizierung

Zunächst prüfen TÜV Rheinland Mitarbeiter, dass das von Unternehmen ausgearbeitete Managementsystem dem Vorgehen der Norm entspricht. Dann untersuchen die Experten in einem Assessment vor Ort, ob ein Unternehmen die festgelegten Prozesse auch erfüllt. Als Ergebnis einer erfolgreichen Prüfung verleihen sie das Prozess-Zertifikat.

TÜV Rheinland überprüft Managementsysteme in regelmäßigen Abständen erneut. Damit ist sichergestellt, dass alle Mitarbeiter die Prozesse tatsächlich einhalten und das Managementsystem auf eventuelle Veränderungen des Unternehmens angepasst wird. Die Intervalle der Folgeprüfungen sind in den jeweiligen Normen festgelegt.

Erhalten Sie einen Überblick über die zertifizierten Unternehmen von A-Z.

Sie möchten Ihr Managementsystem gern zertifizieren lassen und somit das Vertrauen in Ihr Unternehmen verbessern? Informieren Sie sich noch heute zu Zertifizierungen von Managementsystemen von TÜV Rheinland.