ID-Nr. 2411150561: Pflegedienstleiter ambulante Pflegedienste (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Pflegedienstleiter ambulante Pflegedienste (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Abschluss in einem pflegerischen Beruf (Altenpfleger, Krankenschwester/-pfleger bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger, Kinderkrankenschwester/-pfleger bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger) mit staatlicher Anerkennung
  • Eine mindestens 2-jährige Berufspraxis (davon 1 Jahr im ambulanten Bereich) innerhalb der letzten 5 Jahre vor der Prüfung
  • Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Pflegedienstleiter/in (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie
Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung (Multiple Choice und offene Fragen)

Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Planung, Steuerung und Organisation betrieblicher Prozesse
  • Steuerung von Qualitätsmanagementprozessen
  • Schnittstellen und Projektgestaltung
  • Steuerung und Überwachung betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
  • Personalführung und Personalentwicklung
  • Pflegefachliche Kompetenz / Pflegeorganisation

„Pflegedienstleiter/in ambulante Pflegedienste (TÜV)“ können Einrichtungen der ambulanten Kranken- und Altenpflege betriebswirtschaftlich steuern, die Abläufe des Pflegebereichs koordinieren, passende Pflegekonzepte entwickeln, die Einhaltung von Qualitätsnormen und Pflegestandards sicherstellen, Teams führen sowie vertrags- und arbeitsrechtliche Aufgaben sicher wahrnehmen.

Bisher umgesetzt in:Deutschland