ID-Nr. 0000072934: Betrieblicher REHA Berater mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Titel des Zertifizierungsprogramms:Betrieblicher REHA Berater mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:

Die Teilnahme an dem von PersCert TÜV anerkannten Kurs Ausbildung zum/zur Betrieblichen Reha-Berater/in des Anbieters IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel. Die Kursdauer beträgt 18 Tage.

Die Zulassung zur Prüfung setzt eine mindestens 2 jährige Berufserfahrung in Vollzeit (die Berufserfahrung in Teilzeit ist entsprechend länger anzusetzen) und Erfahrungen als gewählter Arbeitnehmervertreter voraus.

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung
  • Mündliche Prüfung
  • Projektarbeit
Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Betrieblicher Gesundheitsschutz
  • Grundlagen und Aufgaben der Reha-Träger
  • Beratungssituation im betrieblichen Alltag
  • Psychische Belastungen und Sucht in der Arbeitswelt
  • Umsetzung eines Teilhabeplans

Zertifizierte Reha-Berater besitzen die Kompetenz, Mitarbeiter in allen Aspekten der sie betreffenden Teilhabe im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes/BTHG bei der beruflichen Rehabilitation zu beraten.

Rezertifizierung:

Die Teilnehmer weisen die Aktualität ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Kooperationspartner:IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel
Bisher umgesetzt in:Deutschland