ID-Nr. 0000067194: Schweißlehrer (TÜV) für die Verfahren E-Hand, Gas, WIG, MSG

Titel des Zertifizierungsprogramms:Schweißlehrer (TÜV) für die Verfahren E-Hand, Gas, WIG, MSG
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Abschluss Schweißfachmann
  • Gültiger Abschluss Schweißwerkmeister, im beantragten Verfahren
  • Eine gültige Schweißerprüfbescheinigung/ Schweißerzertifikat (Stumpfnaht), im beantragten Verfahren
  • AdA-Abschluss
Prüfungsbausteine:

Die Zertifizierung zum Schweißlehrer (TÜV) erfolgt in einem Anerkennungsverfahren durch Prüfung, der unter Zulassungsvoraussetzungen aufgeführten Kompetenznachweise.

Nachzuweisende Kompetenzen:

Der Schweißlehrer (TÜV) ist befähigt zur praktischen und fachtheoretischen Ausbildertätigkeit in den Schweißverfahren, für welche er zugelassen ist, als auch zur Übernahme der Aufgaben der Schweißaufsicht gem. DIN EN ISO 14731

Rezertifizierung:

Die Teilnehmer weisen die Aktualität Ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Bisher umgesetzt in:Deutschland