ID-Nr. 0000064063: Operativer Vendor Manager mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Spanish, English
Titel des Zertifizierungsprogramms:Operativer Vendor Manager mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:

Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Modul I“ und „Modul II“ aus der Reihe „Dienstleister steuern“ von eisq GmbH & Co. KG. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80%.

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung (Multiple Choice)
Nachzuweisende Kompetenzen:

Durch die Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Die Güte der Leistungserbringung eines Dienstleisters richtig messen.
  • Das Rollenbild als operativer Vendor Manager umfassend kennen.
  • Wesentliche Facetten des Notfallmanagements beherrschen.
  • Um die Wechselbeziehung zwischen Vergütung und Steuerung Bescheid wissen.
  • Dienstleister in die eigene Organisation einbinden.
  • Aspekte um die Wahl des passenden Dienstleisters wissen.
  • Rechte und Pflichten eines operativen Vendor Managers richtig einordnen.
  • Werkzeuge in der Steuerung eines Dienstleisters anwenden.

"Operative Vendor Manager mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“ stellen mit Ihrer Arbeit den Erfolg einer Fremdvergabe von Dienstleistungen sicher. Sie steuern souverän Dienstleister und sorgen für die richtige Balance der Interessenlagen von Auftraggeber und –nehmer. Als Experten im Führen ohne Weisungsbefugnis nehmen Sie die Mitarbeiter des Dienstleisters für die Ziele des Auslagernden ein. Ihre Schlüsselqualifikation macht sie zu Experten des Lieferantenbeziehungsmanagements.

Rezertifizierung:

Die Teilnehmer weisen die Aktualität ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Kooperationspartner:e‌i‌s‌q GmbH & Co. KG
Bisher umgesetzt in:Alemania