ID-Nr. 0000064025: Experte für nachhaltiges Lieferkettenmanagement (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Experte für nachhaltiges Lieferkettenmanagement (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:

Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Experte für nachhaltiges Lieferkettenmanagement (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80 % der 16 Unterrichtseinheiten.

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung (Multiple Choice)
Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Normative Grundlagen
  • Rollen der Stakeholder
  • Identifizierung und Risikobewertung von Lieferketten
  • Lieferkettenmanagement
  • Lieferanten priorisieren, bewerten und monitoren
  • Korrekturmaßnahmen
  • Lieferantenentwicklung

„Experten für nachhaltiges Lieferkettenmanagement (TÜV)“ sind Antreiber einer umfassenden Optimierung von Supply-Chain-Prozessen und wissen, wie Sie Fortschritte messen und kommunizieren können. Sie kennen die Treiber und (gesetzlichen) Anforderungen bzgl. der Einhaltung von Menschenrechts-, Sozial- und Umweltstandards in Lieferketten und können die spezifischen Nachhaltigkeitsthemen für ihr Unternehmen benennen. Dabei wissen Sie, wie Nachhaltigkeitsrisiken in Lieferketten identifiziert und bewertet werden können und sind in der Lage, die notwendigen Arbeitsschritte für ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement zu implementieren.

Rezertifizierung:

Die Teilnehmer weisen die Aktualität ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Bisher umgesetzt in:Deutschland