ID-Nr. 0000063484: IT-Security Auditor (TÜV) ab 01.08.2018

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:IT-Security Auditor (TÜV) ab 01.08.2018
Zulassungsvoraussetzungen:

Erfolgreiche Abschlüsse "IT-Security-Beauftragter (TÜV)" und "IT-Security-Manager (TÜV)" sowie einschlägige Berufspraxis werden vorausgesetzt.

Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „IT-Security Auditor (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80% der 16 Unterrichtseinheiten.

Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung (Multiple Choice)

Nachzuweisende Kompetenzen:

Durch die Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen eines Audits
  • Der Auditprozess gemäß ISO 19011
  • Dokumentenprüfung
  • Verifizierung
  • Aufbau Auditreport
  • Risikogerechte Darstellung von Schwachstellen

„IT-Security Auditoren (TÜV)“ verfügen über fundierte Kenntnisse, um Sicherheitsaudits vorbereiten, durchführen und dokumentieren zu können, um so ggf. das IT-Sicherheitsniveau zu optimieren.

Rezertifizierung:

Die Teilnehmer weisen die Aktualität ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Bisher umgesetzt in:Deutschland