ID-Nr. 0000060979: Awareness-Beauftragter für Informationssicherheit (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Awareness-Beauftragter für Informationssicherheit (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:

Erfolgreiche Teilnahme an dem von PersCert TÜV anerkannten Lehrgang „Awareness-Beauftragter für Informationssicherheit (TÜV)“ der International School of IT Security. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80%.

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung (Multiple Choice)
Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Grundlagen der Informations-sicherheit
  • Wirkungsvolle Kommunikation
  • Regulatorische Vorgaben für Awarenessmaßnahmen (ISO 27001, BSI IT-Grundschutz und EU-Datenschutzgrund-verordnung)
  • Return On Investment von awarenessbildenden Maßnahmen
  • Arbeitsrechtliche Relevanz

Erfolgreiche Absolventen versetzen Beschäftigte in Unternehmen und Organisationen in die Lage, sich sicherheitswahrend zu verhalten und Gefahren frühzeitig zu erkennen. Durch die Nutzung geeigneter Analyse-Tools, die Festlegung der Zielgruppen und Inhalte und die Planung der Kommunikationswege und Methoden befördern sie die Entwicklung der erforderlichen Awarenesskultur.

Kooperationspartner:isits AG International School of IT Security
Bisher umgesetzt in:Deutschland, Deutschland