ID-Nr. 0000059045: Fachberater für dezentrale Energiesysteme mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Fachberater für dezentrale Energiesysteme mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Studium
    oder
  • Abgeschlossene Berufsausbildung
    und
  • 3 Jahre Berufserfahrung

Der Teilnehmer hat den nach Inhalt, Dauer und Gliederung durch die Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV anerkannten 3 moduligen Lehrgang „Fachberater für dezentrale Energiesysteme“ von enerix gmbh & Co. KG absolviert. Dieser besteht aus folgenden Modulen: Grundlagen PV-Anlagen (3 Tage), Professionelle Verkaufstechniken (2 Tage) und Grundausbildung enerix (5 Tage). Der Teilnehmer hat an jedem Modul mit einer Mindestanwesenheit von 80% teilgenommen.

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung (Multiple Choice)
  • Mündliche Prüfung (Anlagen- und Angebotspräsentation)
Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Marketing- und Vertriebsstrategien
  • Grundlagen Photovoltaikanlagen (PV) und Stromspeicher
  • Professionelle Verkaufstechniken
  • Planung von PV-Anlagen und Stromspeichern
  • Angebotserstellung und Führen von Verkaufsgesprächen
  • Auftragsabwicklung und Qualitätsüberprüfung
  • Aftersales Service und Kundenpflege

Erfolgreiche Absolventen sind in der Lage, einen Fachbetrieb für dezentrale Energiesysteme zu führen und für ihre Kunden markt- und nutzengerechte Systeme zu planen. Sie beherrschen die Grundlagen von PV-Anlagen, Stromspeichern und Energiemanagement und  können individuelle Angebote sicher kalkulieren, präsentieren und Aufträge abwickeln.

Rezertifizierung:

Die Teilnehmer weisen die Aktualität ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Kooperationspartner:ENERIX