ID-Nr. 0000057517: Fachberater für Cyber-Risiken mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Fachberater für Cyber-Risiken mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:

Erfahrene Versicherungsvermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation und fundiertem Wissen in der Beratung gewerblicher Versicherungsnehmer, Underwriter (Sach- oder Haftpflicht) und Angestellte im betreuenden Versicherungs-außendienst sowie zukünftige Berater von Cyberrisiken in Beratungsgesellschaften.

Abgeschlossene, fachliche Weiterbildung über 4 Tage im von der Zertifizierungsstelle anerkannten Seminar „Cyber Risiko Manager“.

Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung (Multiple Choice und offene Fragen)

Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Täterprofile und was moderne Cyberkriminelle auszeichnet
  • Gesetzeslage und Haftung der Unternehmen
  • Cyberversicherungen: Leistungen und Vorteile
  • Lösungsorientierter Beratungsverkauf statt Produktverkauf
  • Cyberrisiken identifizieren, analysieren und bewerten
  • Anwendung des Softwaretools zur Versicherungs-Summenermittlung
  • IT-Sicherheitskonzepte nach VdS, BSI und ISO 27001
  • Grundlagen des IT-Riskmanagement nach ISO 31000

„Fachberater für Cyber-Risiken mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“ weisen mit der Zertifizierung nach, dass sie für die fachliche Beratung gewerblicher Versicherungsnehmer umfassend vorbereitet und zur Identifikation und Kommunikation unternehmerischer Cyber- und IT-Risiken nach dem Grundsatz Lösungsorientierung statt Produktorientierung befähigt sind.

Rezertifizierung:

Die Teilnehmer weisen die Aktualität Ihrer Kompetenzen in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Kooperationspartner:UB1st-GmbH