ID-Nr. 0000056270: Experte „Digitale Arbeitswelt 4.0“ mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Experte „Digitale Arbeitswelt 4.0“ mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Qualifizierter Schulabschluss
  • Abgeschlossene berufliche Ausbildung
  • Mindestens 2 Jahre relevante berufliche Erfahrung
  • Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Digitalpass Expert“ im Umfang von 3 Schulungstagen der platform 3l GmbH mit Sitz in Bonn. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80%.
  • Erfolgreich bestandene Prüfung "Professional „Digitales Netzwerken und Arbeiten 4.0“ mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation.
Prüfungsbausteine:
  • Projektarbeit
  • Mündliche Prüfung (Story-Telling zu Projektarbeit zzgl. methodische und fachspezifische Prüfungsfragen)
Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Agile Arbeitsmethoden (“Lean-Startup”, „Build-Measure-Learn“ Logik)
  • Fehlerkultur als Teil des Lernprozesses
  • Kundenzentrierte Denk- und Arbeitsweise
  • Entwicklung und kontinuierliche Anpassung von Geschäftsmodellen
  • Effizientes Arbeiten in Cross-Funktionalen Teams
  • Story-Telling zur Durchsetzung von Ideen
  • Priorisierung in Projekten nach Dringlichkeit und Ressourcenaufwand

Erfolgreiche Absolventen sind in der Lage,  

  • innovative Herangehensweisen in Arbeitsprozesse des Geschäftsalltags zu integrieren
  • Ideen effizient und kostenoptimiert zu entwickeln und umzusetzen
  • durch schnelle Prototypenerstellung in dynamischen Märkten konkurrenzfähig zu sein.
Rezertifizierung:

Die Teilnehmer weisen die Aktualität ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Kooperationspartner:platform3l GmbH
Bisher umgesetzt in:Deutschland