ID-Nr. 0000055500: Maschinensicherheits-Spezialist (CE) mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Maschinensicherheits-Spezialist (CE) mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Ein Bachelor oder Master Diplom als Ingenieur (bzw. entsprechendes Kompetenzlevel)
  • Mindestens 1-3 Jahre relevante technische Erfahrung
  • Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Machine safety specialist (CE)“ im Umfang von 4 Tagen à 8 Stunden der D & F Consulting B.V.. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80%.
Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung

Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Prinzipien der Maschinensicherheit
  • Schritte zur CE-Kennzeichnung und Dokumentation
  • Risikobeurteilung
  • Risikoreduzierung und Standards
  • Funktionale Sicherheit (Performance Level - PL)
  • Wesentliche EU-Produktrichtlinien
    • Maschinenrichtlinie
    • Niederspannungsrichtlinie
    • EMC-Richtlinie
    • ATEX-Richtlinie
    • Druckgeräterichtlinie
  • Wesentliche Prinzipien von EN/ISO Standards, wie
    • EN/ISO 12100
    • EN/ISO 14120
    • EN/ISO 13857
    • EN/ISO 14122
    • EN/ISO 13850 und IEC/EN 60204-1
    • EN/ISO 13855 und IEC/EN 61496-1
    • EN/ISO 14119
    • PL standard EN/ISO 13849-1
    • SIL standard IEC/EN 62061

Erfolgreiche Absolventen sind in der Lage,  

  • die zutreffenden europäischen Standards zu ermitteln und umzusetzen,
  • folgende einschlägige Dokumente auszuarbeiten:
    • Bedienungsanleitung für Maschinen
    • Technische Anleitung für Maschinen
    • EU-Konformitätserklärung
    • Layout CE-Kennzeichnung,
  • den CE-Kennzeichnungsprozess zu verstehen und umzusetzen,
  • die unterschiedlichen Risikoeinschätzungs-werkzeuge und Prinzipien der Sicherheitsintegration zu verstehen und anzuwenden und
  • eine Risikobewertung für Maschinen auf Basis der EN ISO 12100 durchzuführen.
Rezertifizierung:

Die Teilnehmer weisen die Aktualität ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Kooperationspartner:D&F Consulting B.V.