ID-Nr. 0000054214: Auditor für Arbeitsschutzmanagementsysteme mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Auditor für Arbeitsschutzmanagementsysteme mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:

Zu dieser Prüfung ist jeder Teilnehmer zugelassen, der die Grundausbildung Fachkraft für Arbeitssicherheit (LEK 1 und LEK 2) erfolgreich absolviert hat oder ähnliche Kenntnisse und Fähigkeiten nachweist sowie den Lehrgang "Auditor für Arbeitsschutzmanagementsysteme mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“ der LVQ besucht hat. Der Teilnehmer muss bei mindestens 80 % der 45 Unterrichtseinheiten anwesend gewesen sein. Zur Feststellung der Fehlzeiten wird die Anwesenheit dokumentiert.

Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung (multiple choice)

Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Integrierte (Arbeitsschutz-) Managementsysteme – Normenkenntnisse DIN ISO 45001
  • Aufbau, Verbesserung und Zertifizierung von (Arbeitsschutz-) Managementsystemen
  • Anforderungen an Auditoren gemäß DIN EN ISO 19011
  • Gesprächs- und Fragetechnik
  • Auditablauf, -durchführung und -organisation
  • Dokumentenprüfung
  • Umgang mit Abweichungen
  • Auditdokumentation

Der Auditor für Arbeitsschutzmanagementsysteme mit TÜV geprüfter Qualifikation ist befähigt, AMS-Systeme entsprechend den Anforderungen zu auditieren und weiterzuentwickeln.

Kooperationspartner:www.lvq.de
Bisher umgesetzt in:Deutschland