ID-Nr. 0000053938: Resilienzberater mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Resilienzberater mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:
  • (Fach-)Hochschul-Abschluss oder
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem Feld, in dem Beratungswissen und -befähigung benötigt werden und
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung als Organisationsentwickler, Trainer oder Coach und/oder nachgewiesene Kompetenzen im Bereich der Psychologie und Kommunikation
  • Teilnahme an der von PersCert TÜV anerkannten Weiterbildung „Zertifikatsausbildung Resilienzberatung“ von Prof. Dr. Jutta Heller in einem Umfang von 18 Tagen (6 Module über je 3 Tage) bei einer Mindestanwesenheit von 80 %
Prüfungsbausteine:
  • Praktische Prüfung (Trainings-/Coachingsimulation)
  • Hausarbeit
Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Resilienzkonzept generell mit individueller und organisationaler Resilienz
  • Einsatz des Resilienzkonzepts in den Bereichen Coaching, Training, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung
  • Zusammenhang von Resilienzentwicklung und Führung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Burnout-Prävention
  • Detaillierte Ausarbeitung und Durchführung einer Coaching- oder Trainingseinheit

Erfolgreiche Absolventen sind in der Lage, Resilienzmaßnahmen für Unternehmen zu planen, umzusetzen und zu evaluieren sowie selbst als Organisationsentwickler, Trainer und Coach tätig zu sein.

Rezertifizierung:

Die Teilnehmer weisen die Aktualität ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Kooperationspartner:Jutta Heller
Bisher umgesetzt in:Deutschland