ID-Nr. 0000051082: IT-Sicherheitsmanager für medizinische IT-Netzwerke mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:IT-Sicherheitsmanager für medizinische IT-Netzwerke mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:

Es werden Kenntnisse in Prozessen und Prozessmanagement, Basiswissen im Risikomanagement und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Branche vorausgesetzt. Die Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten, 36 Unterrichtseinheiten umfassenden, Qualifizierung der CETUS Consulting GmbH ist Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung.

Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung, bestehend aus Multiple Choice und offenen Fragen.

Nachzuweisende Kompetenzen:

Durch die Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse und Fähigkeiten in folgenden Bereichen nach:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Normen & Managementsysteme
  • Risikoanalyse
  • Management von Risiken
  • IT-Anforderungen
  • Kaufmännische Anforderungen

Erfolgreiche Teilnehmer kennen die relevanten Normen und können sie in die Praxis überführen. Sie sind mit den Grundlagen des allgemeinen Risikomanagements vertraut, kennen die Zusammenhänge im Risikomanagement für medizinische IT-Netze und verstehen die Aufgaben eines Risikomanagers und IT-Sicherheitsmanagers. Damit  verfügen sie über die erforderliche Qualifikation, um die Aufgaben eines Risikomanagers oder IT-Sicherheitsmanagers für medizinische IT-Netzwerke zu übernehmen.

Kooperationspartner:CETUS Consulting GmbH