ID-Nr. 0000045048: Energieauditor DIN EN 16247-1 (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Energieauditor DIN EN 16247-1 (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:

Vorqualifikation gemäß § 8b EDL-G und BAFA-Blatt „Energieaudits nach EDL-G – Hinweise zur Registrierung von Energieaudits durchführenden Personen“
und erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Energieauditor DIN EN 16247-1  (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80%.

Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung (Multiple Choice und offene Fragen)

Nachzuweisende Kompetenzen:

Durch die Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Grundlagen und Zielsetzung von Energieaudits
  • Die Normenreihe DIN EN 16247
  • Der Energieauditprozess nach DIN EN 16247-1
  • Normteile DIN EN 16247- 2-4

„Energieauditoren DIN EN 16247-1 (TÜV)“ verfügen über alle erforderlichen Kenntnisse der normativen Vorgaben, um Energieaudits nach DIN EN 16247-1 planen, vorbereiten und durchführen zu können. Sie kennen die spezifischen Anforderungen an Energieaudits in Gebäuden, von Prozessen und für den Transport. Sie sind in der Lage, die Energiesituation des Unternehmens systematisch zu ermitteln und zu bewerten sowie Optimierungspotenziale und deren Wirtschaftlichkeit aufzuzeigen. Sie sind befähigt, den gemäß Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) bzw. Spitzenausgleichs-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV) geforderten Energiebericht erstellen.