ID-Nr. 0000045047: Expert Medical Software (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Expert Medical Software (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:

Erfolgreiche Teilnahme an der von PersCert TÜV anerkannten Qualifizierung „Expert Medical Software (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie mit den Einzelseminaren

  • •Seminar Entwicklung medizinischer Software (8 UE) oder
  •  Seminar Entwicklung medizinischer Software – EN 62304 (8 UE)
  • •Seminar CE-Kennzeichnung von medizinisch genutzter Software (8 UE)
  • •Seminar Agile Methoden für die Entwicklung medizinischer Software (8 UE)
  • •Seminar Gebrauchstauglichkeit medizinischer Software (8 UE) oder
  •  Seminar Gebrauchstauglichkeit medizinischer Software – EN 62366 (8 UE)
  • •Seminar Risikomanagement nach ISO/EN ISO 14971 (8 UE)die innerhalb von maximal 3 Jahren zu absolvieren sind.

Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80% der 40 Unterrichtseinheiten.

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung (Multiple Choice)
     
Nachzuweisende Kompetenzen:

Durch die Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Entwicklung
  • CE-Kennzeichnung
  • Agile Methoden
  • Gebrauchstauglichkeit
  • Risikomanagement

Experts Medical Software (TÜV) sind in der Lage, medizinische Software normenkonform zu entwickeln. Sie sind mit den Besonderheiten der Entwicklung medizinischer Software vertraut, kennen die wichtigsten Modelle für Softwareentwicklung und können agile Methoden zur Softwareentwicklung einsetzen. Sie sind in der Lage, das Risikomanagement und die Gebrauchstauglichkeit angemessen effizient zu berücksichtigen und die vielfältigen Prozessvorgaben umzusetzen.

Bisher umgesetzt in:Deutschland