ID-Nr. 0000044781: Bausachverständiger für Sach- und Haftpflichtschäden mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Bausachverständiger für Sach- und Haftpflichtschäden mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Mindestens zweijährige Berufspraxis
  • Abgeschlossenes Studium im Fachgebiet Bauingenieurwesen, Architektur, Vermessungswesen, Stadt-Raumplanung, Rechtswissenschaften, oder Wirtschaftswissenschaften oder
  • Abgeschlossene berufliche Ausbildung der Fachrichtung Kaufmann (u.a. Immobilien, Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, Banken, Versicherungen)
  • Abschluss als Immobilienfachwirt

Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten, 5 Module (224 UE) umfassenden Qualifizierungsmaßnahme  der „europäischen Sachverständigen Akademie“

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung (Multiple Choice und offene Fragen)
  • Gutachten
Nachzuweisende Kompetenzen:

 

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in den folgenden Bereichen nach:

  • Grundlagen der Risikovorsorge für Bauwerke
  • Hausrat- und Gebäudeversicherungen
  • Haftpflichtversicherung
  • Elementarschadenversicherung für Bauwerke
  • Rechtsgrundlagen der Schadensregulierung

Ein „Bausachverständiger für Sach- und Haftpflichtschäden mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“ verfügt über die erforderlichen Kenntnisse, um Immobilieneigentümer über mögliche Risiken zu beraten und im Schadensfall Art und Umfang der Schäden einzuschätzen und zu bewerten.

Kooperationspartner:europäische Sachverständigen Akademie