ID-Nr. 0000043822: Schweißwerkmeister - MSG-Stahl (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Schweißwerkmeister - MSG-Stahl (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:

Der „Schweißwerkmeister – MSG-Stahl (TÜV)“ ist ein schweißprozessorientierter Abschluss des „Schweißwerkmeister (TÜV)“. Folgende gültige Schweißerprüfungen sind nachzuweisen:

  • DIN EN 287-1 135 T BW 1.1 oder 8 S t≥5,0 D ≥ 100 PC ss nb
    oder
    DIN EN ISO 9606-1 135 T BW FM1 oder FM5 S s≥5,0 D ≥ 100 PC ss nb
  • DIN EN 287-1 135 T BW 1.1 oder 8 S t≥5,0 D ≥ 100 PH ss nb
    oder
    DIN EN ISO 9606-1 135 T FM1 oder FM5 S s≥5,0 D ≥ 100 PH ss nb
  • DIN EN 287-1 135 P FW 1.1 oder 8 S t≤2.0 PG sl
    oder
    DIN EN ISO 9606-1 135 FW FM1 oder FM5 S t≤2,0 PG sl

Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Schweißwerkmeister (TÜV)“ und „Schweißwerkmeister MSG –Stahl (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie.

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung
  • Praktische Prüfung
Nachzuweisende Kompetenzen:

In der praktischen Prüfung müssen die Teilnehmer ihre Fähigkeiten im Metall-Schutzgasschweißen unter Beweis stellen.
Der Schweißwerkmeister – MSG-Stahl (TÜV) ist ein schweißprozessorientierter Abschluss des Schweißwerkmeisters (TÜV). Er berechtigt zur praktischen und fachtheoretischen Meistertätigkeit für die Schweißprozessgruppe 13 (Metall-Schutzgasschweißen).

Downloads

Dokumentenart Dokumententitel Anerkannt durch TÜV Rheinland Dokumentenbeschreibung
Antragsformular Antrag auf Rezertifizierung Ja deutsch