ID-Nr. 0000040914: Baukoordinator für die Errichtung von Mobilfunkanlagen (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Baukoordinator für die Errichtung von Mobilfunkanlagen (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:

Ingenieure, Techniker oder Meister mit 2 Jahren Berufserfahrung oder Facharbeiter vergleichbarer Ausbildungsrichtungen mit 5 Jahren Berufspraxis und mindestens 2 Jahre Praxiserfahrung als Baukoordinator. Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Baukoordinator für die Errichtung von Mobilfunkanlagen (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80% an der 5 moduligen Weiterbildung (40 UE).

Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung (multiple choice und offene Fragen)

Nachzuweisende Kompetenzen:

Durch die Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Bau- und Allgemeinrecht
  • VOB und BGB, Bedeutung von DIN und allgemein anerkannten Regeln der Technik
  • Kalkulation, Bauablaufkoordination, Management und Controlling
  • CW Fachkenntnisse Elektro, Blitzschutz
  • Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz gesetzliche Grundlagen zum Arbeitsschutz, Prävention
  • Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz Leitern, Gerüste, Geländer, Krane, Absturzsicherungen wie Anschlagpunkte
  • CW Fachkenntnisse Stahlbau allgemein, Schraubverbindungen, Klemmverbindungen, Schweißen, Verzinkung, Anker/Dübel, Gitterroste
  • CW Fachkenntnisse Dacheindichtungen, Zuwegungen auf Dächern, Erdbau, Betonbau, Mauerwerk, Holzbau
  • Aufbau funktions- und servicegerechter Mobilfunkstandorte

„Baukoordinatoren für die Errichtung von Mobilfunkanlagen (TÜV)“ verfügen über gesichertes Fachwissen und praktische Erfahrungen hinsichtlich der Errichtung Mobilfunktechnischer Anlagen. Sie organisieren und überwachen den Bauablauf und sicher die fachlich korrekte Bauausführung.