ID-Nr. 0000039650: Gutachter für Schäden an Gebäuden mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Gutachter für Schäden an Gebäuden mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Abgeschlossene Ausbildung als Architekt, Bauingenieur, Meister oder Techniker, Eintrag in die Handwerksrolle; mit Ausnahmegenehmigung der Kammer und mindestens 2 Jahren einschlägiger Berufserfahrung oder ein Berufsabschluss als Geselle des Bauhandwerkes mit mindestens 7 Jahren einschlägiger Berufserfahrung.
  • Teilnahme am Grundlagenseminar der SAA und Prüfung und Zertifizierung zum „Sachkundigen für Schäden an Gebäuden“ mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“
  • Nachgewiesene Teilnahme an den Aufbaumodulen:
    • Sachverständigenwesen
    • Bautechnik und Baustoffe
    • Bauwerksabdichtung und Dächer
    • Bauphysik
Prüfungsbausteine:

Erstellung eines Gutachtens

Nachzuweisende Kompetenzen:

Neben den in der Sachkundeprüfung nachgewiesenen bautechnischen Kompetenzen weisen die Teilnehmer in der Erstellung eines Gutachtens nach, dass sie in der Lage sind, Gebäudeschäden fachgerecht zu begutachten und zu bewerten und die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form darzulegen.

Rezertifizierung:

Die Gutachter für Schäden an Gebäuden mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation weisen die Aktualität ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Kooperationspartner:Sachverständigen Akademie Aachen
Bisher umgesetzt in:Deutschland