ID-Nr. 0000039645: Kfz-Sachverständiger für Schäden und Bewertung (TÜV) - befristet

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Kfz-Sachverständiger für Schäden und Bewertung (TÜV) - befristet
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Abschluss als Meister, Techniker oder höhere Qualifikation in den Fachgebieten der Kfz-Technik, Kfz-Mechanik, Kfz-Elektrik, Karosseriebau und Zweiradmechanik
  • Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Kfz-Sachverständiger für Schäden und Bewertung (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie
Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung (offene Fragen)
  • Mündliche Prüfung
  • Erstellung und Verteidigung Gutachten
Nachzuweisende Kompetenzen:

Durch die Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in foglenden Bereichen nach:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Versicherungstechnische Grundkenntnisse
  • Fahrzeugtechnische Kenntnisse
  • Grundlagen von Kfz-Schadens- und Wertgutachten
  • Kenntnisse und Methoden der Fahrzeugbewertung

„Kfz-Sachverständige für Schäden und Bewertung (TÜV)“ erwerben die Voraussetzungen, um als freie Sachverständige im Fachgebiet Kfz-Schäden und Kfz-Bewertung tätig zu werden und in allen relevanten Bereichen sicher handeln zu können.
 

Rezertifizierung:


"Kfz-Sachverständige für Schäden und Bewertung (TÜV)" weisen die Aktualität ihrer Kompetenz in einem Rezertifizierungsverfahren nach.

Bisher umgesetzt in:Deutschland