ID-Nr. 0000039324: Bauleiter für Solarthermieanlagen (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Bauleiter für Solarthermieanlagen (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:

Als Vorqualifikation werden ein Abschluss als Meister oder Techniker eines baurelevanten Gewerks mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung mit solartechnischen Anlagen oder ein Studienabschluss als Ingenieur oder in anderen Naturwissenschaften mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung mit solartechnischen Anlagen vorausgesetzt.

Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Bauleiter Solarthermieanlagen (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80% der 5-moduligen Fortbildung.

Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung (multiple choice und offene Fragen)

Nachzuweisende Kompetenzen:

Durch die Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Sachkunde
  • Fehlerquellen an Solarthermieanlagen
  • Motivierend führen, sicher verhandeln
  • Bau- und Architektenrecht für Bauleiter Solaranlagen
  • Arbeitssicherheit beim Bau von Solaranlagen

„Bauleiter für Solarthermieanlagen (TÜV)“, als Schnittstelle zwischen Bauherren und Gewerken, sind mit den rechtlichen Problemen rund um die Leistungserbringung vertraut, können auf Grund ihres Wissens über mögliche Fehlerquellen vorbeugend tätig werden und diese schon bei der Planung vermeiden.

Bisher umgesetzt in:Deutschland