ID-Nr. 0000033787: Behördlicher Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Behördlicher Datenschutzbeauftragter (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:

Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Behördlicher Datenschutzbeauftragter (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80% der 40 Unterrichtseinheiten.

Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung (Multiple Choice und offene Fragen)

Nachzuweisende Kompetenzen:

Durch die Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • EU-Recht/Bundesrecht
  • Bundesdatenschutzgesetz
  • Landesdatenschutzgesetze
  • Organisation des behördlichen Datenschutzes
  • Behördliches Datenschutzkonzept
  • Auswahl, Entwicklung und Integration technischer Sicherheitskonzepte
  • Betriebsindividueller Ablauf zur Herstellung der Basissicherheit im Unternehmen

„Behördliche Datenschutzbeauftragte (TÜV)“ verfügen über fundiertes behördenspezifisches Fachwissen im Sinne des § 4f Bundesdatenschutzgesetz.

Bisher umgesetzt in:Deutschland