ID-Nr. 0000033516: Sachverständiger für Schäden und Bewertung von Booten und Yachten (TÜV) - unbefristet

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Sachverständiger für Schäden und Bewertung von Booten und Yachten (TÜV) - unbefristet
Zulassungsvoraussetzungen:

Abgeschlossene Berufsausbildung in einem für den Bereich relevanten technischen Ausbildungsberuf und mindestens 2 Jahre Berufstätigkeit in der Branche.

Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Sachverständiger für Schäden und Bewertung von Yachten (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80 % der insgesamt 40 Unterrichtseinheiten.

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung (Multiple Choice und offene Fragen)
  • Mündliche Prüfung
  • Praktische Prüfung
  • Erstellung Mustergutachten
Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Grundlagen Gutachtenerstellung
  • Versicherungsrechtliche Grundlagen
  • Bootstechnik

„Sachverständige für Schäden und Bewertung von Booten und Yachten (TÜV)“ sind in der Lage, unter Berücksichtigung der Anforderungen von Gerichten und Versicherungsträgern, Gutachten zu erstellen.

Bisher umgesetzt in:Deutschland