ID-Nr. 0000020766: Fachkraft für Leitungswasserschadenmanagement mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Beschreibung:
Titel des Zertifizierungsprogramms:Fachkraft für Leitungswasserschadenmanagement mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
Zulassungsvoraussetzungen:

Praktische Erfahrung als Fachkraft oder Meister in Baugewerken

Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten 8-tägigen Qualifizierung „Fachkraft für Leitungswasserschadenmanagement“ (ISS).
Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80%.

Prüfungsbausteine:

Schriftliche Prüfung (Multiple Choice und offene Fragen)

Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Vorschriften und Regelungen zur Schadenminderungspflicht bei LW-Schaden
  • Grundlagen des Vertragsrechts und zum Versicherungsvertragsgesetz
  • Differenzierung zwischen Rettungsobliegenheiten und Instandsetzungsgewerken
  • Praktische Kenntnis zu Verfahren der Schadenortung
  • Messtechnik und Verfahren der Bauteiltrocknung
  • Baustoffkunde und Bauphysik Erkennen und Bewerten von Schimmelpilz- und bakteriellem Befall
  • Maßnahmen zum Personenschutz bei Kontamination
  • Dekontamination von Bauteilen bei bakteriellem und mikrobiellem Befall
  • Erstellung von Dokumentationen und Protokollen in der Schadensabgrenzung

„Fachkräfte für Leitungswasserschadenmanagement mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“ sind in der Lage, eine effiziente und kostenoptimierte Behebung von Leitungswasserschäden an Immobilien zu realisieren.

Kooperationspartner:ISS AG - Deutsche Gütegemeinschaft ImmobilienSchadenService AG