ID-Nr. 0000006744: Datenschutzbeauftragter in der Kanzlei (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Datenschutzbeauftragter in der Kanzlei (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:

Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Datenschutzbeauftragter in der Kanzlei (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80% der 32 Unterrichtseinheiten.

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung (Multiple Choice und offene Fragen)
Nachzuweisende Kompetenzen:

Durch die Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • IT-Sicherheit und Organisation
  • Umsetzung des Datenschutzes und der Dokumentationsanforderungen in der Kanzlei

Die Absolventen verfügen über gesicherte Kenntnisse im Sinne der DSGVO Artikel 37-39 sowie spezielle Kenntnisse für die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten in der Kanzlei.

Bisher umgesetzt in:Deutschland