ID-Nr. 0000006134: Sachverständiger für die Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken (TÜV)

Die vorliegende ID Page ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch
Titel des Zertifizierungsprogramms:Sachverständiger für die Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken (TÜV)
Zulassungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Studium einer einschlägigen Fachrichtung wie z.B.: Architektur, Bauwesen, Geografie, Vermessung, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften oder Geodäsie oder ein anerkannter Berufsabschluss im Bereich Bau- und Immobilienwirtschaft mit langjähriger Berufserfahrung.
Erfolgreiche Teilnahme an der von der Zertifizierungsstelle anerkannten Qualifizierung „Sachverständiger für die Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken (TÜV)“. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80% der insgesamt 10 moduligen Weiterbildung.

Prüfungsbausteine:
  • Schriftliche Prüfung (Multiple Choice)
  • Überprüfung eines fehlerhaften Gutachtens
  • Erstellung eines Kurzgutachtens
Nachzuweisende Kompetenzen:

In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Immobilienwertermittlung
  • Wertermittlungsrelevante Rechtsgebiete
  • Vergleichswertverfahren
  • Wertermittlungsrelevante bautechnische Grundlagen
  • Sachwertverfahren
  • Ertragswertverfahren
  • Gutachtertätigkeit
  • Rechte, Beschränkungen und Belastungen
  • Internationale Wertermittlungsverfahren
  • Methoden und Techniken der Wertermittlung

Die Sachverständigen beherrschen die unterschiedlichsten Wertermittlungsverfahren und können Gutachten rechtlich und betriebswirtschaftlich korrekt erstellen. Sie verfügen über die besondere Sachkunde zur öffentlichen Bestellung oder zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 17024.

Downloads

Dokumentenart Dokumententitel Anerkannt durch TÜV Rheinland Dokumentenbeschreibung
Dokument Rezertifizierung - Übersicht Gutachten Ja Anlage für Gutachten
Dokument Rezertifizierung Sachverständiger Wertermittlung (TÜV) Ja Antrag auf Rezertifizierung