Das TÜV Rheinland Produktzertifikat in Certipedia

Ein Zertifikat, das bestätigt, dass ein Produkt festgelegten Kriterien entspricht, nennt sich Produktzertifikat.

TÜV Rheinland prüft jedes Jahr eine Vielzahl von Produkten beispielsweise auf Sicherheit und Qualität. Nach erfolgreicher Prüfung erhält das Produkt ein Zertifikat. Es bestätigt die getesteten Produkteigenschaften und nennt die jeweiligen Normen, nach denen sie überprüft wurden. Für den Käufer bedeutet das eine große Hilfe bei der Kaufentscheidung. Er ist nicht länger nur auf die Angaben des Herstellers angewiesen, sondern kann sich auf das unabhängige Urteil eines neutralen Gutachters verlassen.

Ablauf der Produktzertifizierung

TÜV Rheinland prüft zunächst eine repräsentative Produktauswahl auf der Grundlage angemessener Kriterien. Diese Prüfungen werden in der Regel in TÜV Rheinland Testlabors durchgeführt. In Ausnahmefällen, wie z. B. bei sehr großen Maschinen, prüfen Experten das Produkt direkt vor Ort beim Hersteller.

Damit das Zertifikat nicht nur eine Momentaufnahme darstellt, überwachen TÜV Rheinland Mitarbeiter anschließend in regelmäßigen Abständen die Fertigungsstätte des Unternehmens und kontrollieren, ob die dort hergestellten Produkte dem getesteten Prüfmuster entsprechen. So stellen sie sicher, dass die Zertifizierung der Produkte weiterhin gültig bleibt.

Inzwischen zählen Hersteller aus 75 Ländern zu den Auftraggebern von TÜV Rheinland. Erhalten Sie einen Überblick über die zertifizierten Produkte nach Hersteller von A-Z.

Sie möchten Ihr Produkt gern zertifizieren lassen und somit einen neutralen Beweis Ihrer Sicherheit und Qualität erhalten? Informieren Sie sich noch heute zu Produktprüfungen und -zertifizierungen von TÜV Rheinland.