Schadstoffgeprüft


TÜV Rheinland hat bei diesem Produkt geprüft, ob von ihm gesundheitliche Risiken hinsichtlich seines Schadstoffgehalts ausgehen. Dafür hat TÜV Rheinland einen Prüfkatalog definiert, der je nach Produkt und Herstellerangaben Mindeststandards für die Schadstoffprüfung festlegt. Der Prüfkatalog orientiert sich an international gültigen Standards bzw. in der Industrie üblichen Maßstäben und geht noch über diese hinaus: Die Prüfkriterien und Grenzwerte wurden unter Berücksichtigung des Verwendungszwecks, der eingesetzten Materialien, der toxikologischen Eigenschaften der Schadstoffe und der Art der möglichen Schadstoffübertragung festgelegt. Diese Grenzwerte liegen in der Regel weit unterhalb gesetzlicher Höchstwerte. Bei Produkten für Kleinkinder gelten besonders strenge Anforderungen. Das Produkt wurde nach diesen Kriterien im Labor geprüft. Dabei wurde das Produkt einer chemischen Prüfung auf verschiedene Schadstoffe (z.B. Schwermetalle, Pestizide, Weichmacher) unterzogen. Das Keyword „Schadstoffgeprüft“ zeigt an, dass nach heutigem Stand der Erkenntnisse und Erfahrungswerte keine gesundheitlichen Risiken für den Menschen bzw. für das Tier von diesem Produkt ausgehen.