Luftdichtheit


Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden mittels Differenzdruckverfahren nach DIN EN 13829. - Für den Luftdichtheitsnachweis von Gebäuden oder Gebäudeteilen nach gesetzlichen Vorgaben oder Ausführungsregeln. Optional: - Suche von Undichtigkeiten (Leckagen) in der Gebäudehülle oder einzelner Bauteile zur Vermeidung von Folgeschäden. - Kontrolle von Verbesserungsmaßnahmen der Gebäudehülle bei energetischer Sanierung. Bei der Messung wird mittels Gebläseeinheit ein Über- bzw. Unterdruck im Gebäude erzeugt. Mit den gemessenen Volumenströmen kann die Luftdurchlässigkeit berechnet und / oder Undichtigkeiten aufgedeckt werden.