Zustand von Radwegen


Der Zustand von Radwegen wird mittels Messtechnik objektiv erfasst. Die Daten erlauben eine Auswertung hinsichtlich der Sicherheits- und Komfortaspekte der Wege. Experten bewerten die Daten und klassifizieren jeden Streckenabschnitt in eine Bewertungsklasse (1 bis 4).
Ein Radweg erhält das Prüfzeichen, wenn mindestens 85% der überprüften Streckenabschnitte mit Zustandsklasse 1 oder 2 bewertet wurden.